Presse

Dokumentäres Auslandsgeschäft: Individueller Standard von PASS

Erfolg im internationalen Geschäft setzt eine zuverlässige und transparente Abwicklung des Zahlungsverkehrs und der geschäftlichen Transaktionen voraus – über Bank- und Ländergrenzen hinweg. Die PASS Consulting Group deckt mit ihrer Lösung die gesamte Bandbreite des dokumentären Auslandsgeschäfts rechtssicher ab: vom Export- und Import-Akkreditiv über Export- und Import-Inkasso bis hin zu Rembours. Für einen niedrigen Einführungs- und Kostenaufwand sorgt ein hoher Parametrisierungsgrad.

„Eine kostenattraktive und schnell implementierbare Lösung – das war unsere Idee bei der Entwicklung. Banken können das Modul in das PASS Kernbankensystem integrieren oder auch als Stand-alone-Komponente nutzen“, erklärt Asmus Christesen, Vorstand der PASS MULTIBANK Solutions. Die Funktionalitäten gehen dabei deutlich über die Kernanforderungen des dokumentären Auslandsgeschäfts hinaus. Anwender profitieren unter anderem von einer tiefen Integration des Zahlungsverkehrs (SWIFT, SEPA etc.) sowie von der Anbindung an Kreditsysteme, Bürgschaften und die Sicherheitenverwaltung. Ein elektronisches Archiv gewährleistet jederzeit Einsicht in Vorgänge, Bearbeitungsschritte und Dokumente einer Akte (Korrespondenz, Zahlungsaufträge für Ein- und Ausgänge etc.). Auswertungen für das Controlling und interne Berichtswesen können mittels eines Reportdesigners individuell erstellt werden. 

Unkomplizierte Einführung

Für eine schnelle Datenübernahme aus dem Altsystem sorgt die Möglichkeit, Vorlagen automatisiert einzulesen. Dank des hohen Parametrisierungsgrads lassen sich sämtliche Funktionalitäten flexibel an den Workflow der jeweiligen Bank sowie gesetzliche Vorgaben anpassen. Vordefinierte Textbausteine vereinfachen das Handling länderspezifischer Anforderungen. Aktuell ist die Lösung in Deutsch und Englisch verfügbar. Weitere Sprachen werden auf Anfrage bereitgestellt.

Lucas Mertsching

Public Relations

PASS Consulting Group

+49 60 21 . 38 81 75 51