Aktuelles

PASS System Inventory

Just released: PASS System Inventory Version 2.4.0

Die PASS Consulting Group hat in der laufenden Woche mit dem Update ihrer System Inventory Software auf die neueste Version 2.4.0 begonnen. Highlights der Release-Version vom 28. Mai 2021 sind insbesondere die neuen Zuordnungsmöglichkeiten von Software und Hardware innerhalb der Anwendung.

Das PASS System Inventory sorgt für die einfache und übersichtliche Bestandsverwaltung von Hardware, Software, Lizenzen, Bestellungen, Verträgen und Verbrauchsmaterialien. Zudem ermöglicht es einen kontinuierlichen Überblick über alle verwalteten Aktivposten in Echtzeit. Das PASS System Inventory ist die umfassende IT-Inventar-Software zur zentralen Organisation, Verwaltung und Überwachung der IT.

Weitere Infos zum PASS System Inventory finden Sie hier.

Neue Features und Weiterentwicklungen der Version 2.4.0 im Überblick:

Neue Features:

  • Zuordnung von Hardware zu Hardware: Zuvor wurden Assets einzeln im System hinterlegt. Mit dem neuen Feature lassen sich nun viele Komponenten (z.B. in einem Serverschrank) bündeln, miteinander verknüpfen und ablegen.
  • Zuordnung von Software zu Verträgen: Auch Verträge (z.B. Leasing) für Software-Programme lassen sich nun im System mit der jeweiligen Lösung verknüpfen. Zuvor funktionierte dies nur für Hardware-Komponenten.

Verbesserung des Look und Feels:

  • Tabellenspalten mit Mindestbreite versehen: Einzelnen Spalten wurden innerhalb der Darstellung eine Mindestbreite zugewiesen, sodass die Daten in Zukunft noch übersichtlicherer präsentiert werden.
  • Kommentarfeld bei allen Tabellen sichtbar: Hier wurde für Konsistenz gesorgt. Im Datensatz angelegt Kommentare lassen sich nun in den Tabellen filtern und aufrufen.

Stabilisierung und Bug-Fixes:

  • Nummernkreise stabilisiert: Mit der neuen Version wurde ein Bug behoben, der in vereinzelten Fällen Nummernkreise durcheinander gebracht hat, falls diese sich zu stark ähnelten.
  • Leasingverträge – Statusübersicht hinzugefügt: Innerhalb der Tabelle lässt sich nun auf einen Blick erkennen, ob bestimmte Verträge gekündigt oder als noch laufend registriert sind.