Lösungen für Behörden

In der Business Unit Public Sector bündelt PASS sowohl strategische und operative Beratungsleistungen als auch Unterstützung in Design, Realisierung und Betrieb von Lösungen. Im Fokus stehen grundsätzlich drei Ziele: Kostenreduktion sowie die Erhöhung von Qualität und Transparenz.

Ein Kompetenzfeld ist die Realisierung von Systemen zur Fördermittelbewirtschaftung wie beispielsweise ESF mit optionaler Anbindung an die Haushalts- und Kassensysteme – inklusive Reports auf EU-Ebene und unter Berücksichtigung der Anforderungen an E-Cohesion und die digitale Signatur. Mit TMS Government stellt PASS darüber hinaus eine Softwarelösung für ein effizientes Dienstreisemanagement zur Verfügung.

Fachverfahren der öffentlichen Verwaltung können wir entweder mit Hilfe unserer virtuellen Software Factory komplett neu entwickeln oder aber ein Altverfahren bei Bedarf automatisiert migrieren.

Kommunen können auf ein compliance-konformes Beteiligungsmanagement zurückgreifen.

News & Pressemeldungen

Neben dem Betrieb und dem Servicemanagement ist ab sofort auch die Softwareentwicklung von PASS nach ISO/IEC 27001 zertifiziert.
Stephan Göttlicher startet ab sofort als Business Development Manager. Ziel ist, das Geschäft mit öffentlichen Auftraggebern weiter auszubauen.

Aktuelle Blogbeiträge zum Thema Public Sector

Open Data in Behörden: Nutzen & Perspektiven

Welchen Nutzen kann Open Data für Behörden erzielen und wo steht Deutschland?Ungeachtet der...

Open Data in Behörden: Anspruch & Wirklichkeit

Was ist Open Data und welche Anforderungen stellen offene Daten an Behörden?Drei Billionen Dollar. Das sind...

Herausforderung E-Akte: So gelingt die digitale Transformation

Die E-Akte soll die digitale Verwaltung von Daten vereinfachen. Tipps für eine optimale Einführung.Die...