IT-Strategieberatung

Future IT zur digitalen Transformation Ihres Unternehmens

IT-Strategie entwickeln für Ihre Future IT

Mit PASS IT-Management Consulting steigern Sie die Produktivität und Qualität aller IT-zentrierten Unternehmensprozesse

Die digitale Transformation: Legen Sie heute den Grundstein für ihren Erfolg von morgen

Die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft ergreift auch die Wirtschafts- und Unternehmensprozesse. Geschäftsmodelle ändern sich, müssen flexibilisiert und am Kunden ausgerichtet werden. Neue Interaktionskanäle müssen bedient, Wissen und Daten gesichert und Services umfassender werden. Die Chancen für Innovationen gilt es zu erkennen und wahrzunehmen – der Weg zum digitalen Unternehmen von morgen muss heute begonnen werden! Dazu entwickeln wir mit Ihnen die passende übergreifende IT-Strategie und beraten Sie, welche Handlungsoptionen Ihnen offen stehen. Schritt für Schritt transformieren Sie zielgerichtet Ihre IT.

Mit der richtigen IT-Strategie wird Ihre IT zum Motor für Qualität

Die meisten Unternehmen können ihre Kosten- und Qualitätssituation deutlich verbessern, indem sie gewohnte Pfade verlassen und Abschied von teuren, proprietären IT-Plattformen und Lösungen nehmen. Mit unserem IT-Management Consulting konnten wir unseren Kunden in den letzten zwei Jahren über 50 Millionen Euro an IT-Kosten sparen! Noch immer aber zögern Unternehmen, Bewährtes und damit den vermeintlich sicheren Weg aufzugeben, um sich einer IT-Strategie mit neuen Handlungsoptionen wie z.B. offenen, skalierbaren und kosteneffizienten Plattformen zu öffnen. Die Angst vor Fehlinvestitionen ist groß. Mit unserem IT-strategischen Ansatz Future IT identifizieren wir Optimierungspotenziale und minimieren die Risiken der Umsetzung auf Kundenseite. Chancen sichern wir ab. Dass dieses Konzept aufgeht, zeigen mehrere erfolgreiche Projekte.

Vorgehensweise: So funktioniert Future IT

Mit unserer IT-Strategieberatung erreichen Sie Ihre Ziele

Homogene IT-Landschaft

Homogene IT-Landschaft

Wo konvergente Systeme im Einsatz sind, werden die Ressourcen automatisch effizienter genutzt. Dies sorgt – neben vielen positiven Effekten – für mehr Flexibilität und Wiederverwendbarkeit.

Innovationskraft

Innovationskraft

Wo neue Ideen schneller und einfacher umgesetzt werden und sich die Time-to-Market stark verkürzt, ist der Weg frei für die Kreativität und Innovationskraft des Unternehmens. Hier entscheidet sich der Erfolg.

Kosteneinsparung

Kosteneinsparung

Offene, interoperable IT-Architekturen bergen enorm großes Einsparpotenzial: Konkret sinken Entwicklungs- und Testaufwände aufgrund der hohen Wiederverwendbarkeit und Konvergenz.

Schneller ROI

Schneller ROI

In zahlreichen Projekten konnten wir nachweisen, dass sich die Investition in ein Future-IT-Projekt verhältnismäßig kurzfristig rechnet: Der ROI variierte bisher zwischen fünf und elf Monaten. Ein Proof of Concept im Vorfeld bringt Ihnen Klarheit.

Projektmanagement Optimierung

Projektmanagement Optimierung

Effizienteres Arbeiten auf Basis von Standards und Templates, gepaart mit hoher Konvergenz der Systeme ergibt niedrige Reibungsverluste, senkt den Einarbeitungsaufwand, führt zu Zeitersparnis und erhöht die Team Power.

Transparenz und Überblick

Transparenz und Überblick

Klare Strukturen und konvergente Technologien schaffen Übersichtlichkeit. Definierte Standards und Prozesse eröffnen den Blick für immer neues Optimierungspotenzial. Die IT-Infrastruktur bekommt eine Landkarte und ist navigierbar.

Future IT: Ganzheitliche Optimierung Ihres IT-Shops

Unser strategischer IT-Consulting-Ansatz Future IT ist ein Set von Methoden und Technologien, um Ihren IT-Shop ganzheitlich zu analysieren und Optimierungsmaßnahmen durchführen zu können. Dabei werden die IT-Infrastruktur, die Applikationslandschaft und -architektur betrachtet, genauso wie das IT-Management und die Unternehmensprozesse. Mit Future IT betrachten wir Ihren IT-Shop vollständig oder auf bestimmte Schlüsselbereiche fokussiert. Nach der Analyse prototypisieren, implementieren und verifizieren wir die Maßnahmen, die Kosten sparen und IT-Architekturen offener, flexibler, interoperabler und zukunftsfähiger gestalten. Das ist umfassende IT-Strategieberatung aus Expertensicht.

Wo steht Ihr IT-Shop in Sachen Zukunftsfähigkeit?

PASS IT Basis Referenzmodell

Der FIT-Check gibt Ihnen eine erste Orientierung, wo Sie heute stehen, wenn Sie Ihre IT für die Zukunft rüsten wollen: Ihre Antworten auf gezielte Fragen zu Architektur, Implementation, Softwarepflege und -test, Qualitätsmanagement, Projektmanagement etc. sollen Ihnen aufzeigen, in welchen Bereichen die größten Optimierungspotenziale stecken.

Beantworten Sie die Fragen, um einen ersten Eindruck Ihrer Future-IT-Fitness zu erhalten. In der Vorschau der Auswertung ("Heatmap") sehen Sie unmittelbar, wie sich jede einzelne Frage auf die verschiedenen Bereiche (Key Performance Areas, KPAs) auswirkt. Für den FIT-Check haben wir Beispielfragen aus den KPAs der Bereiche Core Business, Vertical Business und IT-Management ausgewählt. Die zu untersuchenden KPAs variieren von Kunde zu Kunde und werden spezifisch aus dem PASS IT Basis Referenzmodell zusammengestellt.

Future IT bewahrt den CIO vor Fehlentscheidungen

Das Spannungsfeld, in dem CIOs Entscheidungen zu treffen haben, wird von vielen Gegensatzpaaren geprägt:

  • Servicefähigkeit vs. Notwendigkeit zur Veränderung
  • Standardisierung vs. Individualisierung
  • Eigenbetrieb/-entwicklung vs. Outsourcing ("make or buy")
  • Sicherheit vs. Offenheit
  • Robustheit von Applikationen vs. Flexibilität
  • Reaktionsfähigkeit (klassische Time-to-Market) vs. gewünschte Qualität
  • Modularisierung und Wiederverwendung vs. Performance und Komponentenunabhängigkeit
  • Konvergenz von Technologien vs. Chancen mit neuen Technologien
  • Technologieunabhängigkeit vs. Wartungseffizienz
  • weitere Automationsanforderungen vs. Kostenreduktion

Mit unserem IT-strategischen Ansatz Future IT liefern wir konkrete Lösungswege, um diese scheinbaren Gegensätze miteinander zu vereinbaren. Wir beraten Sie gerne!

Benefits unseres IT-Management Consultings

Ganzheitliche Betrachtung Ihrer IT-Infrastruktur

Ganzheitliche Betrachtung Ihrer IT-Infrastruktur

In insgesamt sechs Phasen analysieren, prototypisieren, implementieren und verifizieren wir – über Ihre gesamte IT-Infrastruktur hinweg – Maßnahmen, die Kosten sparen und IT-Architekturen offener, interoperabler sowie zukunftsfähiger gestalten.

Erreichung scheinbar konkurrierender Ziele der Unternehmens-IT

Erreichung scheinbar konkurrierender Ziele der Unternehmens-IT

Der Anspruch an die Unternehmens-IT steigt kontinuierlich. Insofern scheint es ein festgeschriebenes Gesetz zu sein, dass die Budgets mit den Anforderungen wachsen. Diesen Zusammenhang will PASS aufbrechen. Unser Ziel ist es, zu zeigen, dass selbst bei steigenden Anforderungen die IT-Kosten sinken können.

Sicherer ROI der Future-IT-Maßnahme

Sicherer ROI der Future-IT-Maßnahme

Konkrete Praxisbeispiele, in denen wir durch unser IT-Consulting für mittelständische und Großkunden ROIs zwischen fünf und elf Monaten sowie Einsparungen von 80 Prozent und mehr gegenüber der Ausgangssituation erzielen konnten, erläutern wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.

Einsparpotenzial

Einsparpotenzial

Unternehmen, die gewohnte Pfade verlassen und durch unser IT-Management Consulting neue Wege gehen, können ihre Kosten- und Qualitätssituation deutlich verbessern. Mit unserem IT-Strategie-Ansatz Future IT konnten wir für unsere Kunden in den letzten zwei Jahren über 50 Millionen Euro einsparen.

Warum PASS der richtige Partner für Ihre IT-Strategie ist

"Unsere Grundsätze sind Objektivität und Neutralität. Es existiert keinerlei Produktbindung."

Gabi Oldag
Head of Business Development Technologies, PASS Consulting Group

Logo von IT Strategieratungs-Ansatz Future IT
  • Ganzheitliches Vorgehen: Analyse und Umsetzung
  • Erfahrung: 33-jährige Projekterfahrung bei der Optimierung von IT-Infrastrukturen
  • Praxistauglichkeit: Die angewandten Technologien und Verfahren werden von PASS entwickelt bzw. weiterentwickelt, eingesetzt und betrieben ("plan, build, run")
  • eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung; Budget: 65 Prozent v. EBITDA
  • eigene Studien und Benchmarks zur Verifizierung unserer Aussagen
  • interdisziplinäre Expertenteams mit Technologie- und Branchen-Know-how

IT-Management Consulting: Ablauf eines Future-IT-Projekts

Die Future-IT-Analysephase: Chancen erkennen, Maßnahmen identifizieren

IT-Potenzialanalyse
IT-Potenzialanalyse

Während der Potenzialanalyse (Phase 1) unserer IT-Strategieberatung untersuchen wir in verschiedenen Key Performance Areas (KPA), z.B. der Applikationsspezifikation und der IT-Architektur, Key Performance Indicators (KPI) wie IT-Kosten, Qualität und Produktivität. Diese vergleichen wir mit Erfahrungs- und Messwerten sowie Benchmarks.

Smartfield-Analyse: Quick Wins und Chancen erkennen

Im nächsten Schritt unseres IT-Management Consultings wird mit der Smartfield-Analyse (Phase 2) herausgestellt, welche der KPA den größten Einfluss auf die jeweiligen KPI ausüben. Im Ergebnis erhalten Sie initiale Chancen zur Verbesserung Ihrer IT-Strategie, die Quick Wins.

Darauf folgt mit der KPA-Feinanalyse (Phase 3) ein detailliertes Audit der wichtigsten (oder aller) Key Performance Areas von der Applikationsspezifikation über den Systembetrieb bis hin zu den Professional Services. Ergebnisse dieser Phase sind der Maßnahmenkatalog, Simulationen zum Durchspielen von Handlungsoptionen sowie die Kostenindikation für die Umsetzung der Optimierungsmaßnahmen.

Smartfield-Analyse: Je dunkler das Feld, desto größer ist der Einfluss dieser Key Performance Area auf Kosten, Qualität oder Produktivität Ihrer IT (Key Performance Indicators).
Smartfield-Analyse: Je dunkler das Feld, desto größer ist der Einfluss dieser Key Performance Area auf Kosten, Qualität oder Produktivität Ihrer IT (Key Performance Indicators).

Die Future-IT-Umsetzungsphase: Von der Machbarkeitsstudie über die Optimierung bis zur Verifikation

Umsetzung der IT-Strategie
Umsetzung der IT-Strategie

Startpunkt für die Umsetzungsphase (Phase 4) ist die Machbarkeitsstudie, der sog. Proof of Concept (PoC). Ziel ist es, die in der Future-IT-Analysephase identifizierten Chancen abzusichern.

Anschließend werden die Maßnahmen auf Basis des PoC (Phase 5) konkret umgesetzt. Die Kernkompetenz von PASS ist die Automation von Analyse, Softwareentwicklung, Migration und Test, abgebildet in unseren Factories. Der sinnvolle, orchestrierte Einsatz dieser Technologien, im Zusammenspiel mit unseren Experten, soll Ihnen die effiziente und qualitativ hochwertige Realisierung der Anforderungen aus dem Maßnahmenkatalog sichern.

Verifikation der Maßnahmen

In sinnvollem Abstand zur Projektphase analysiert PASS die neue Situation (Phase 6). Wie wirken die im Rahmen unserer IT-Strategieberatung Future IT getroffenen Maßnahmen? Die in der Smartfield-Analyse erhobenen Kennzahlen werden erneut gemessen. Somit erfolgt eine objektive Bewertung der erreichten Optimierung.

Projektbeispiele unserer Kunden

Im Rahmen unserer IT-Strategieberatung erfolgreich durchgeführte Projekte

Unser Future-IT-Ansatz wurde bereits in einer Vielzahl von Projekten erfolgreich umgesetzt. PASS hat im Rahmen seiner Smartfield-Analysephase-2 die genannten Key Performance Areas (KPAs) analysiert, dokumentiert, Optimierungsansätze identifiziert und Handlungsoptionen empfohlen.

KundeKey Performance AreasDauer der AnalyseAnschließende Umsetzungsprojekte

Touristik-
unternehmen

  • Applikationsspezifikation
  • Applikationsarchitektur
  • Implementierung
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Professional Service
2,5 Monate
  • Migration einer Anwendung
  • Oberflächenentwicklung auf Basis der PASS Software Factory
  • Schnittstellenintegration
  • Website-Integration
  • Data-Interaction-Point-Analyse (funktionsorientierte Umfangsmetrik)

Autohaus

  • Applikationssoftware und ihre Nutzer
  • Basissoftware
  • Datenhaushalt
  • Hardware und Komponenten
1 Monat
  • Performanceoptimierung
  • Infrastrukturunterstützung
  • Einführung eines Kundeninformationssystems
Investmentbank
  • Applikationsspezifikation
  • Applikationsarchitektur
  • Implementierung
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Professional Service
1,5 Monate
  • Project Management Office (PMO)
  • Projektübergreifendes Programm- und Testmanagement
  • Unterstützung bei der Applikationsspezifikation
  • diverse Beratungsleistungen
Privates Handelshaus
  • Applikationssoftware
  • Testmanagement
  • Datenhaushalt
4 Tage
  • Testautomation der Applikation
  • Einführung eines Data Warehouse (DWH)

Häufige Fragen

Wir begleiten den Kunden sowohl bei der Strategiefindung als auch bei der Umsetzung. Wir analysieren den Ist-Zustand, erheben Optimierungsmaßnahmen, legen gemeinsam mit dem Kunden eine Strategie fest und setzen diese z.B. in Form von Outsourcing-, IT-Modernisierungs- oder Softwareentwicklungsprojekten um. 

Als Full-Service-Provider haben wir die gleichen Anforderungen wie unsere Kunden: Unsere Lösungen müssen unter Berücksichtigung einer gewissen Time-to-Market entwickelt sowie integriert werden und wir verfügen über einen kompletten eigenen IT-Stack. Deshalb müssen wir unsere Prozesse regelmäßig optimieren und unsere Strategie ggf. anpassen. Was wir unseren Kunden empfehlen, haben wir also schon lange Zeit bei uns selbst erprobt.

Da PASS ein neutrales Softwareunternehmen ist und bleibt, erfolgt die Umsetzung der im Rahmen unserer IT-Strategieberatung erarbeiteten Maßnahmen in der Regel durch andere Häuser. In einigen Fällen können wir die Umsetzung aber auch selbst durchführen, beispielsweise bei Migrations- und Outsourcing-Projekten oder mit Hilfe unserer automatisierten Softwareentwicklungsverfahren.

Zum Einstieg untersuchen wir die Aspekte Kosten, Qualität und Produktivität mit Hilfe eines Fragebogens, den wir dem Kunden zukommen lassen und dessen Auswertung wir anschließend in einem eintägigen Workshop vorstellen. Daraufhin beschäftigen wir uns mit speziellen Bereichen, in denen der Kunde Optimierungspotenzial vermutet, untersuchen aber auch seine gesamte IT-Infrastruktur – ebenfalls basierend auf Fragebögen. In einem Kick-off-Termin erarbeiten wir schließlich in sogenannten Interview-Workshops weitere Optimierungspotenziale. Das so entstandene Ergebnisdokument stimmen wir final mit dem Kunden ab und erarbeiten auf Basis dessen erste Handlungsalternativen, die wir dem Kunden persönlich vorstellen.

Fast keine – jedes Unternehmen mit eigener IT kann sich an uns wenden. Je komplexer der Technologie-Stack, desto mehr Optimierungspotenzial ist in der Regel vorhanden.

Die von uns bei der Beratung identifizierten Optimierungspotenziale beinhalten je nach Unternehmen und den dort vorhandenen Ansätzen unterschiedlich hohe Einsparpotenziale. Beispielsweise kann der Aufwand bei der Oberflächenentwicklung durch Einsatz der PASS Software Factory von 13 auf 4 PT reduziert werden. Durch die Migration von Altanwendungen auf State-of-the-Art-Technologien können Betriebs- und Wartungskosten in Millionenhöhe eingespart werden. Und durch eine elektronische Abwicklung von Rechnungen lassen sich u.a. die Material- und Prozesskosten drastisch reduzieren.  

Das hängt vom Anwendungsfall ab. Nach Abschluss der Untersuchungsphase schlagen wir dem Kunden unterschiedliche Maßnahmen vor – allen voran sogenannte „Quick Wins“, die mit nur geringem Aufwand, aber hohem Nutzen verbunden sind. Erfahrungsgemäß rechnet sich der Business Case, den wir gemeinsam mit dem Kunden berechnen, nach etwa einem Jahr.