Aktuelles

PASS erweitert Rechenzentrumsinfrastruktur

PASS modernisiert und erweitert Rechenzentrumsinfrastruktur

Die Cloud Services sind einer der am schnellsten wachsenden Geschäftsbereiche bei der PASS Consulting Group. Mehr als 500 Einzelkunden sowie weitere 3000 Kunden über eine Verbandslösung vertrauen auf die Leistungen von PASS.

Dabei trägt das Unternehmen den wachsenden Anforderungen Rechnung und hat bereits in 2020 ein neues Rechenzentrum (RZ) in Aschaffenburg in Betrieb genommen. Dank neuester Infrastrukturtechnologien konnte mit Inbetriebnahme, trotz erhöhter Betriebssicherheit, eine 75-prozentige Energieeinsparung erreicht werden.

In seinen drei innerdeutschen ISO-zertifizierten Rechenzentren bietet PASS sichere und dynamische Cloud-Lösungen an: skalierbar, zuverlässig und transparent. Die PASS Private Cloud bringt dabei Kontrolle und Sicherheit für die IT-Infrastruktur von Unternehmen. Mit PASS als Full Service Provider erhalten Kunden alles aus einer Hand: von der Beratung über die Umsetzung bis hin zur Bereitstellung und dem Betrieb im eigenen Rechenzentrum in Deutschland.

Transparente Sicherheitsarchitektur

Mit verschiedenen Cloud-Service-Modellen und skalierbaren Managed (IT-)Services kann der Umfang der Betreuung durch PASS selbst bestimmt werden – bis ins Detail und flexibel. Dabei trägt PASS mit leistungsstarker IT den wechselnden Anforderungen Rechnung und stellt zudem eine transparente Sicherheitsarchitektur bereit. Kritische Business-Informationen und -Daten werden innerhalb der zertifizierten PASS Cloud mit allen notwendigen Verfahren abgesichert und bestmöglich geschützt. 

Die beiden als Metrocluster betriebenen Rechenzentren am Standort in Aschaffenburg und das etwa 70 Kilometer entfernte RZ in Bad Mergentheim stellen dabei einen Verbund dar, in dem PASS Kunden selbst bei Ausfall eines Standorts jederzeit auf ihre Daten und Anwendungen zugreifen können.

Aus seinen Rechenzentren heraus kann PASS die Anforderungen verschiedenster Ausprägungslevel bedienen – von einfach bis hoch anspruchsvoll. Die mittelfristige Strategie ist es dabei, aus jenen Rechenzentren heraus alle Software-Lösungen und Services direkt per Cloud den eigenen Kunden zur Verfügung stellen.

Flexible Cloud Services made in Germany

Mit hochmodernen Komponenten und Technologien ist das Unternehmen dabei nicht nur hochgradig effizient unterwegs, sondern leistet im Sinne der Nachhaltigkeit und der Green IT auch einen Beitrag zum Klimaschutz, der sich jetzt bereits durch deutlich geringeren Stromverbrauch bemerkbar macht.

In Zeiten, in denen Datenschutz und Datensicherheit von Verbrauchern wie Unternehmen immer höher gewichtet werden, hat auch das außereuropäische Ausland bereits einen Blick auf Cloud Services made in Germany geworfen – nach europäischem Datenschutzrecht, effizient, nachhaltig und flexibel.

PASS erbringt seine Services auf der Basis eigener Management- und Kontrollsysteme compliant zur ISO/IEC 27001 sowie den erforderlichen regulatorischen und gesetzlichen Anforderungen und lässt sich diese internationale Norm jährlich durch externe Prüfer bestätigen. So kann das Unternehmen auch auf eine ganze Reihe an Partnerschaften mit Kunden aus dem Finanzdienstleistungssektor blicken, welche zahlreichen regulatorischen Vorgaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) – z.B. MaRisk und BAIT – unterliegen. Die Tendenz ist dabei steigend. Bereits jetzt wird PASS regelmäßig anhand von 300 Kontrollthemen bewertet – eine Herausforderung, die aber gleichzeitig dazu beiträgt, die Leistungen des Unternehmens von Jahr zu Jahr stetig zu verbessern.

Als Mitglied in der Allianz für Cyber-Sicherheit des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bringt PASS alle Anforderungen an einen modernen Cloud-Services-Anbieter mit, bei dem Unternehmensdaten in sicheren Händen sind.

Umfangreiches Leistungsspektrum für PASS Kunden

„Mit unseren Cloud Services made by PASS möchten wir unseren Kunden ein umfangreiches Leistungsspektrum bieten, welches regelmäßig auf den Prüfstand gestellt und dadurch auch permanent verbessert wird. Durch diese Anstrengungen sehen wir uns auch langfristig als Anbieter von Cloud Services auf höchstem Niveau“, erklärt Thomas Dudaczy, Head of PASS Business Unit Cloud Services.

Mehr Informationen zu den PASS Cloud Services finden Sie auf unserer Produktseite

PASS modernisiert Rechenzentrumsinfrastruktur

Karte: Drei PASS-eigene und ISO-zertifizierte Rechenzentren in Aschaffenburg und Bad Mergentheim sowie zwei weitere zertifizierte Fremdrechenzentren in Frankfurt am Main.