Aktuelles

Travel Agent Desktop goes international

Travel Agent Desktop goes international

Lufthansa City Center International (LCCI) und die PASS Consulting Group schließen eine Partnerschaft für den weltweiten Vertrieb der Reisebürosoftware Travel Agent Desktop (TAD).

Travel Agent Desktop ist ein Buchungssystem für Reisebüros, das alle zentralen Vertriebskanäle in einer einzigen Weboberfläche vereint: von GDS- und NDC-Inhalten über Direktanbindungen sowie Low-Cost-Carrier bis hin zu Aggregatoren für Flug, Mietwagen und Hotel. Damit müssen einzelne Reisebausteine nicht mehr in unterschiedlichen Systemen verarbeitet werden. Bei den deutschen Büros von Lufthansa City Center (LCC) ist TAD als Bridge-IT bereits fester Bestandteil der Buchungstechnologie. Nun sollen auch die internationalen LCC-Franchisenehmer von der Software profitieren. Das Netzwerk umfasst insgesamt rund 500 Standorte in über 85 Ländern – davon 230 Agenturen außerhalb Deutschlands.

„Für Lufthansa City Center International ist es wichtig, unseren Mitgliedern führende Technologien anzubieten. Durch unsere Partnerschaft mit PASS ermöglichen wir es den weltweiten LCC-Büros, eine Lösung einzusetzen, die sich in Deutschland bereits bewährt hat. Diese Synergien innerhalb unseres LCC-Netzwerks über die Märkte hinweg helfen uns, erstklassige und umfangreich getestete Anwendungen zu entwickeln. Wir freuen uns, PASS nun auch in unsere globale Landschaft zu bringen", so Martina Groenegres, Geschäftsführerin der Lufthansa City Center International.

Reisebausteine flexibel kombinieren

Konkurrenzfähigkeit erfordert es, seinen Kunden das beste Angebot zu unterbreiten. Dazu müssen Reisebüros ihre Leistungen heute oft in verschiedenen Systemen bearbeiten und buchen. Die Abwicklung folgt damit keinem zentralen Prozess, zudem sind die Daten nicht selten redundant in den Anwendungen gespeichert. TAD ermöglicht Content aus unterschiedlichen Quellen ohne Prozessbrüche zu vergleichen und alle Arbeitsschritte in einem System abzubilden. Das Ergebnis ist ein perfekter End-to-End-Prozess: vom Offer Management über die Buchung bis hin zu den Post-Booking-Prozessen. Unter dem Strich können Reisebüros so nicht nur eine bessere Beratung sowie attraktivere Preise bieten, sondern zusätzliche Erlösquellen erschließen und Einsparpotenziale realisieren.

„Wir freuen uns sehr, dass Lufthansa City Center International auf unseren Travel Agent Desktop baut und mit uns den weltweiten Vertrieb forciert. Erste Produktpräsentationen stießen auf ein großes Interesse“, erklärt Anne-Kathrin Geuppert, Head of Business Development Travel EMEA bei PASS.

Mehr Informationen zum Travel Agent Desktop finden Sie hier.

 

 

Bild: TAD-Grafik > zum Download (893kb)

Video: TAD > auf YouTube anschauen