Aktuelles

PASS Pfändungsbearbeitung

Neues Produkt: PASS Pfändungsbearbeitung

Die PASS Pfändungsbearbeitung ist eine webbasierte Standardsoftware, mit der Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse einfach bearbeitet und verwaltet werden können. Die Pfändungseingangsbearbeitung stellt Kreditinstitute in ganz Deutschland regelmäßig vor große Herausforderungen, hier setzt die PASS Softwarelösung an und kann ihre ganze Stärke entfalten.

Dabei deckt die Software PASS Pfändungsbearbeitung gleich mehrere wichtige Bereiche ab. Ein Monitor sorgt für die passende Übersicht und Transparenz, während die manuelle Bearbeitungszeit entsprechend stark minimiert wird. Zudem lässt sich anhand der gesammelten Informationen der Workflow innerhalb von Bankhäusern optimieren, denn PASS Pfändungsbearbeitung informiert selbstständig die zuständige Kreditabteilung über die ausstehenden Zahlungen des Schuldners.

Bisher wurden laufende Pfändungen meist per Excel Liste gemanagt und gepflegt, dabei können Wiedervorlagen und Fristen für Chaos sorgen. Mit der Software zur Pfändungsbearbeitung gehören diese Probleme der Vergangenheit an, denn nach Anlage des Datensatzes sorgt die Lösung selbst dafür, dass Wiedervorlagen rechtzeitig in die Wege geleitet werden. Zudem kann PASS Pfändungsbearbeitung selbst die Auskehrung und Auszahlung durchführen.

Die Software PASS Pfändungsbearbeitung eignet sich insbesondere für alle Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland, sowie Privatbanken, die mit agree21 als Kernbankensystem arbeiten. Mit der passenden Software von PASS lassen sich zehn verschiedene Prozessabläufe aus agree21 in einem System zusammenfassen.

Mehr Informationen zur PASS Pfändungsbearbeitung finden Sie auf unserer Produktseite.