Publikationen

Bücher

Produktivitätssteigerung in der Softwareentwicklung – Band 1 (Paperback)

Produktivitäts- und Leistungsmessung –Messbarkeit und Messmethoden

Dieser erste Teil, "Produktivitäts- und Leistungsmessung - Messbarkeit und Messmethoden", beschreibt praktische Erfahrungen mit verschiedenen Messungen in der Softwareentwicklung: Vor- und Nachteile bewährter und neuer Methoden, ihre Automatisierbarkeit, den Einfluss der Komplexität und die Schritte zur Einführung regelmäßiger Messungen.


Buchreihe "Produktivitätssteigerung in der Softwareentwicklung":


In der Softwareentwicklung ist Produktivität ein Maß dafür, wie viel Funktionalität in einer bestimmten Zeit und unter Einhaltung festgelegter Qualitätskriterien entwickelt werden kann. Gelingt eine Produktivitätssteigerung, erhöht dies den Umfang der entwickelten Funktionalität und reduziert die erforderliche Zeit. Beides ist erstrebenswert, denn Software ist der Stoff, aus dem Innovationen entstehen. Die IT hat nahezu alle Lebensbereiche durch fundamentale Innovationen verändert. Unsere Zukunft wird von der Virtualisierung und smarten Helfern, also mit Intelligenz ausgestatteten Dingen, dominiert werden. Dadurch wird Softwareentwicklung zu einer Schlüsselkompetenz. Für Unternehmen, die Software entwickeln, sind bereits heute Produktivität und damit Zeit, jedoch auch Qualität kritische Erfolgsfaktoren.


Durch die Einführung von Standards und durch Automatisierung konnte die Produktivität in der Softwareentwicklung nachweislich auf das 20-fache gesteigert werden. Bei Wiederverwendung fachlicher und technischer Komponenten konnte schon ein Faktor von 100 gemessen werden. Nachvollziehbar sind solche Leistungsunterschiede nur durch Messungen und die konsequente Verwendung der Messergebnisse im Rahmen eines auf ständige Optimierung ausgelegten Managementmodells.


Erscheinungstermin: 24.05.2016


128 Seiten, Paperback, Postversand
(E-Book im Buchhandel erhältlich)


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

19.99 EUR (inkl. MwSt.)