Verwaltung 4.0

Digitale Transformation in der öffentlichen Verwaltung meistern

Anforderungen des Onlinezugangsgesetzes (OZG) – PASS als Partner

PASS prüft die OZG-Tauglichkeit Ihres Fachverfahrens, indem wir den OZG-Reifegrad des Verfahrens analysieren und daraus die notwendigen Maßnahmen ableiten, um diesen mindestens auf die Konformitätsstufe drei zu erhöhen:

Zu diesem Zweck untersuchen wir alle für das Fachverfahren in der öffentlichen Verwaltung relevanten Prozessschritte, die typischerweise eine Interaktion mit externen Nutzerinnen und Nutzern erforderlich machen bzw. als Handlungsfeld relevant sind, z. B.:

  • Antragsprozesse und Kontextintegration
  • Anmeldung mit Nutzerkonto
  • Anmeldung über Nutzerkonto Bund
  • Anmeldung über Organisationskonto
  • Nachweise/zusätzliche Dokumente

  • Nutzererfahrung und Konformität
  • Kommunikation
  • Bescheid/Report
  • Portalintegration

Die Zukunft Ihres Fachverfahrens

Neuentwicklung oder Software-Migration von Fachverfahren mit unserer Software Factory

  • Sie sind gezwungen, neue Aufgaben zu erfüllen oder bestehende Fachverfahren anzupassen (z.B. aufgrund neuer gesetzlicher Vorgaben wie dem Onlinezugangsgesetz). Hierbei unterstützten wir schnell und wirtschaftlich.
  • Für diese Aufgabe greifen wir auf unsere System-Komponenten zurück, die mit Hilfe modellbasierter Entwicklungsverfahren erstellt wurden. Dies garantiert kurze Projektlaufzeiten bei hoher Qualität.
  • Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen einen möglichen Lösungsansatz unter Berücksichtigung Ihrer Systemlandschaft.
  • Die Umsetzung können wir nach dem V-Modell XT unter Berücksichtigung agiler Vorgehensweisen (Implementierung in Meilensteinen und Snapshots) realisieren.

Weitere Informationen zu unserer Software Factory

Software-Migration von Fachverfahren – weitgehend automatisiert – mit unserer Migration Factory

  • Wir analysieren das Potenzial einer automatisierten Software-Migration unter Verwendung unserer Cross-Platform-Technologie in Bezug z. B. auf Plattform, Sprache und Daten.
  • Wir sprechen eine Empfehlung aus, auf welchen Ebenen (Architektur, Sprachen, Skripte etc.) die Software-Migration erfolgen kann. Dabei achten wir insbesondere auf Zukunftssicherheit und Investitionsschutz.
  • Wir realisieren eine mindestens gleichbleibende Qualität und Stabilität oder steigern diese sogar gegenüber der Altanwendung.
  • Durch die Kalibrierung unserer Roboter auf projektspezifische Forderungen können wir Automationsquoten von bis zu 100 % erzielen.

Weitere Informationen zu unserer Migration Factory

Ihr kompetenter Partner für beide Szenarien

Egal ob Ihr IT-Fachverfahren neu entwickelt oder ein bereits betriebenes angepasst werden soll: Sie können jederzeit auf unsere erfahrenen Business Analysten zugreifen, die Ihre Geschäftsprozesse erheben, analysieren und optimieren. Gerne werden wir auf Ihren Wunsch das Fachverfahren im eigenen, ISO-zertifizierten Rechenzentrum betreiben.

Health Check: Fachverfahren in der öffentlichen Verwaltung

Mit Hilfe unseres Health Checks können Sie sich in nur 10 Minuten ein erstes Bild verschaffen, ob Ihre Lösung die Anforderungen an eine moderne und leistungsfähige IT-Landschaft erfüllt oder der Umstieg auf eine neue Software lohnt.

Treffen Sie die Entscheidung, wie Sie Ihre IT-Fachverfahren für die Zukunft aufstellen, auf der Basis fundierter Fakten. So sichern Sie Investitionen bestmöglich ab. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und führen Sie diesen Test durch. Er liefert aufschlussreiche Ergebnisse darüber, ob Ihr "in die Jahre gekommenes" System wirklich abgelöst werden sollte oder es durchaus lohnt, auch weiterhin darauf zu setzen.

Quick Check: Fachverfahren in der öffentlichen Verwaltung

Klarheit über die erforderlichen Maßnahmen erhalten

Die Entscheidung, ein IT-Fachverfahren einer umfangreichen Modernisierung zu unterziehen, will wohl überlegt und vorbereitet sein: Sie benötigen Klarheit über die möglichen Kosten, die technologische Machbarkeit sowie denkbare Lösungsansätze. Um mit möglichst geringem Aufwand klare Erkenntnisse in Bezug auf die nächsten Schritte zu erhalten, können wir Sie mit unserem kurzen Check unterstützen. Basierend auf einem praxiserprobten Vorgehensmodell prüfen wir die Notwendigkeit für Maßnahmen, definieren gegebenenfalls den Umfang der Software-Migration Ihres Fachverfahrens oder klären die Rahmenbedingungen für die Entwicklung eines neuen Fachverfahrens.

Stephan Göttlicher

PASS Consulting Group

+49 60 21 . 38 81 75 39