Riester Engine Zulagenverwaltung

Verwaltungssoftware für Riesterverträge

Die PASS Riester Engine Zulagenverwaltung (REZ) regelt alle Prozesse zwischen der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) und dem Anbieter. Sie ist ein Standardsystem zur Verwaltung von Riesterverträgen. Die REZ wird als produktneutrale Verwaltungssoftware zwischen die Systeme des Anbieters von Riester-Produkten (Bank, Versicherung, Bausparkasse, etc.) und der ZfA geschaltet. Mit der PASS REZ werden alle Geschäftsvorfälle (z.B. Kapitalübertragung und schädliche Verwendung) unterstützt. Sie verfügt über alle notwendigen Meldungstypen von und zur ZfA. Mit dem vorhandenen Bestandsführungssystem des Finanzdienstleisters wird die Applikation auf Basis standardisierter Adapter individuell eingerichtet. Zusätzlich zur REZ bietet PASS eine umfassende Beratung zu den fachlichen und technischen Prozessen rund um die Riester-Produkte an. Bei den Betriebsmodellen haben Sie die Wahl aus der gesamten Bandbreite: vom Lizenzerwerb über SaaS (Software as a Service) bis hin zu BPO (Business Process Outsourcing) und ganz individuellen Modellen ist alles möglich. Möchten Sie die Riester-Verwaltung komplett auslagern, dann übernimmt das PASS Competence Center „Riester“ in einem „Rundum-Sorglos-Paket“ alle Servicedienstleistungen.

PASS Kundenbereich

In unserem PASS Kundenbereich bieten wir aktuelle Informationen, Downloads und Diskussionsforen für unsere Riester-Kunden an:

Komplette Betreuung rund um die Riester-Solutions

  • Business-Beratung
  • Integrationsprojekt
  • PASS-eigene Software
  • Betrieb dieser Software individuell nach Ihren Wünschen

Anwender

  • Banken
  • Kapitalanlagegesellschaften
  • Versicherungen
  • Pensionskassen
  • Bausparkassen

Nutzungsmodelle

  • Lizenz
  • Application Service Providing (ASP)
  • Business Process Outsourcing (BPO)
  • Individuelle Vereinbarungen möglich

Vorteile

  • Professionelle und komplette Vertragsverwaltung Ihrer Riester-Verträge
  • Gesetzesänderungen werden "automatisch" berücksichtigt
  • Alles aus einer Hand: Business-Beratung, Integration, Wartung / Aktualisierung und – auf Wunsch – Betrieb

Highlights

  • Vollständige Abbildung aller Prozesse der Verwaltung von Riesterverträgen
  • Unterstützung aller erforderlichen Austauschformate und Meldungen
  • Abbildung der jeweils aktuellen Regelungen und Gesetze
  • Praxiserprobte Softwarelösung, bei 30 Finanzdienstleistern im Einsatz
  • Nutzungsmodelle individuell nach Ihren Bedürfnissen

Kundenstimme

„Wir sind mit der Zusammenarbeit mit PASS seit mehr als zehn Jahren sehr zufrieden. Wir haben die Möglichkeit, Kapazitäten nach Bedarf auszubauen, unser Ansprechpartner reagiert schnell und kompetent und die Lösung wird ständig erweitert.“

Christel Riedlbauer

Leiterin Versorgungsleistungen

Pensionskasse der Wacker Chemie VVaG

  Anwenderbericht lesen

Riester Engine Zulagenverwaltung

5

ISO/IEC-27001:2013-zertifiziert

Uns wurde erneut die normgerechte Anwendung des Informationssicherheitsmanagementsystems für den Geltungsbereich des Application Service Providing (ASP) und Business Process Outsourcing (BPO) der PASS Riester Engine Zulagenverwaltung (PASS REZ) und dem Versand von Rentenbezugsmitteilungen bescheinigt. Einsicht in das Zertifikat gewähren wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Nutzungsmodelle

Lizenz, ASP & BPO

Unsere Zulagenverwaltungssysteme PASS Pflege Zulagen Engine (PZE) und  PASS Riester Engine Zulagenverwaltung (REZ) bieten wir in drei unterschiedlichen Nutzungsmodellen an: Lizenz, Application Service Providing (ASP) und Business Process Outsourcing (BPO). Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die Vorteile der jeweiligen Modelle.

Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden. 

Vorteile von Lizenz

  • Reibungslose Integration in die individuellen Unternehmensstrukturen
  • Sicherheit durch unsere Beratungs- und Softwarekompetenz
  • Einmalige Lizenzkosten
  • Gesetzliche Änderungen an den Funktionalitäten der Version sind in Wartungsleistung enthalten
  • Schneller ROI

Vorteile von ASP

  • Geringe Anforderungen an die IT (und die IT-Ressourcen)
  • Skalierbare, volumenabhängige und transparente Kosten
  • Immer up-to-date durch den Einsatz der aktuellsten Soft- und Hardware
  • Aktuelle Sicherheitsstandards im Betrieb
  • Unabhängigkeit von immer kürzeren Software-Lebenszyklen
  • Production, Incident-, Problem-, Release- und Changemanagement durch PASS
  • Zentrale Erreichbarkeit über PASS Service Desk
  • Rechtliche Sicherheit durch vertraglich vereinbarte Service Level Agreements (SLAs)

Vorteile von BPO

  • Alle Vorteile des ASP-Servicemodells
  • Skalierbare Nutzung von geschulten PASS Sachbearbeitungskapazitäten
  • Prozessabwicklungssicherheit durch individuell vereinbarte und verbindliche Prozess-Agreements