Logistic News – PLANTOUR Spezial

PLANTOUR Release 2021

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie haben Sie einige Zeit nichts von uns gehört. Wir haben die Zeit genutzt und unsere Ressourcen gebündelt, um PLANTOUR auf ein neues Level zu heben. Entstanden ist das neue PLANTOUR Release 2021.

Noch nie haben wir in ein Versionsupdate so viele neue Features, Funktionen und Überarbeitungen eingebracht wie dieses Mal. Diese möchten wir Ihnen nachfolgend kurz vorstellen.

Selbstverständlich können Sie sich auch bei unserem Support melden, gerne zeigen wir Ihnen die neuen Funktionen und vereinbaren mit Ihnen einen Updatetermin.

Was wurde alles verbessert?

Man kann mit Fug und Recht behaupten, fast alles. Wir haben diverse Bereiche in PLANTOUR verbessert bzw. vereinfacht, komplett überarbeitet oder ersetzt. Alles mit dem Ziel, die Software einfacher, funktionaler und ansprechender zu gestalten. Wir denken, das ist uns gut geglückt.

Die wesentlichen Neuerungen lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Neues Look-and-feel und neue User Experience

  • Neuer Optimierungsalgorithmus: POS (PASS Optimizer Service)

  • Umfangreiche Verbesserung bei Routing- und Distanzberechnung

  • Verbesserungen im Bereich der Geocodierung und der Koordinatenzuordnung

  • Es geht in die Cloud: PLANTOUR im Zusammenspiel mit MAPSERVICES

  • Viele fachliche und technische Verbesserungen

Neues Look-and-feel

An dieser Stelle sagen Bilder mehr als tausend Worte:

Das neue PLANTOUR Layout sorgt für frischen Wind! Es besteht aus einem geradlinigen Design, neuen Icons und modernen Farben sowie klar strukturierten Menüs. Ein weiteres Highlight sind die neuen Karten mit viel mehr Details u.a. bis hin zu Gebäudegeometrien.

Auch die Administration ist einfacher geworden. Der Enterprise Manager ist komplett mit PLANTOUR verschmolzen und Nutzer mit Administratorrechten haben die Funktionen automatisch in der Software integriert. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Serverkapazität.

Neuer Optimierungsservice POS

Wir haben ihn bereits in einigen Newslettern vorgestellt, nun ist er in der aktuellen PLANTOUR Version verfügbar: unser neuer Algorithmus PASS Optimization Service (POS).

Dieser arbeitet streng kostenbasiert und erlaubt Ihnen so eine feingranulare Steuerung Ihres Optimierungsziels. Während die bisherigen Algorithmen, wie z.B. Savings, eine relativ starre Priorität bzgl. Optimierung nach Strecke oder Zeit hatten, erlaubt der neue POS eine individuelle Steuerung über die Kostensätze. Das bedeutet, Sie steuern damit eine optimale Tour: möglichst schnell, möglichst kurz, möglichst wenig Fahrzeuge usw.

Unabhängig davon bietet der neue POS auch viele Funktionen, welche die bestehenden Algorithmen nicht auf der Featureliste haben: Pickup & Delivery, mehr Optionen bei der Pausenregelung, individuelle Berücksichtigung des Fuhrparks bzgl. Kosten wie auch Restriktionen usw.

Mehr Details, mehr Übersicht

Früher hörte die PLANTOUR Karte bei D-A-CH auf und die Straßen waren das Ende des Detaillevels. Die neuen PLANTOUR Karten wurden mit Liebe zum Detail erstellt. Unsere Software zeigt jetzt die Welt, einzelne Gebäude, ein detaillierteres Eisenbahnnetz sowie eine verbesserte Darstellung der Wasserflächen und Waldgebiete.

Natürlich funktioniert die Weltkarte nicht nur in der Anzeige, sondern wird auch in der Tourenoptimierung genutzt (entsprechende Serverdimensionierung wird vorausgesetzt).

Verbesserte Routenberechnung

Bisher waren vor dem eigentlichen Planen mehrere Schritte in Form von Netzberechnung und Koordinate-Kreuzung notwendig. Dies gehört jetzt der Vergangenheit an. Ab sofort passiert dies alles automatisiert oder wird in Echtzeit berechnet. Adressen werden automatisch auf die nächste Straße metergenau „gesnappt“, Fahrstrecken sekundengenau berechnet. Somit wurde PLANTOUR „KEP-fähig“, d.h., es können ganze Straßenzüge metergenau verplant werden. Vor allem bei der grafischen Geocodierung helfen Gebäudegeometrien und das Koordinaten-Snapping, um exakt die richtige Verortung vorzunehmen.

 

Des Weiteren wurde die Behandlung von Restriktionen erheblich erweitert. Prüfungen auf Durchfahrtsbeschränkungen erfolgen nun viel effizienter und Ausweichrouten werden besser gefunden. Wird mit Restriktionen geplant, erhält der Disponent detaillierte Informationen, ob ein Stopp generell nicht angefahren werden kann, da auf der Route Beschränkungen existieren, oder ob das Ziel an einer durchfahrtsbeschränkten Straße liegt und nur die letzten Meter zur Anlieferstelle problematisch sind (siehe Abbildung).

Historische Verkehrsdaten im Kartenprofil

Geschwindigkeiten und Fahrtdauern sind nun viel genauer, da für jeden Straßenabschnitt historische Daten bzgl. Geschwindigkeit und Verkehrsfluss im 5-Minuten-Takt einbezogen werden und nicht wie bisher nur die erlaubte Höchstgeschwindigkeit. Somit lassen sich Profile für Rushhour oder Nachtverkehr erzeugen und Fahrzeiten viel exakter berechnen.

Weiterhin können Restriktionen viel feingranularer gesteuert werden. Generell ist es so, dass gewisse Restriktionen vermieden und nur, wenn notwendig genutzt werden. PLANTOUR navigiert auf kürzestem Weg aus Fußgängerzonen heraus und fährt auch nur herein, wenn das Ziel innerhalb dieser liegt.

Bessere Geocodierung über POIs

Für Filialisten oder Direktbelieferer ist es sicherlich eine große Hilfe, nun auch automatisch eine umfangreiche POI-Bibliothek zur Geocodierung nutzen zu können. Dazu einfach den Namen der Discounter-Filiale, der Shopping Mall oder der Firma im Kundenstamm hinterlegen. Die Geocodierung nutzt diese Information zur einfacheren Verortung. Auch Flughafencodes können zur Suche genutzt werden.

Standortoptimierung mit Lieferfrequenzen

Im Modul Standortoptimierung gibt es ebenfalls Neuerungen: Wir berücksichtigen nun Lieferfrequenzen, ein oft nachgefragtes und gewünschtes Feature. Auch hier sagt ein Bild mehr als tausend Worte: Auf dem linken Bild beides Mal eine Lieferfrequenz von 1, auf dem rechten Bild ein Verhältnis von 10 zu 1.

Technische Neuerungen

Auch hier haben wir Optimierungen eingeführt, welche nicht nur für den Administrator relevant sind. Die wichtigste Neuerung ist, dass PLANTOUR nun auch die Kartendaten, Routenberechnung und Geocodierung bis zum Optimierungsservice aus der Cloud ziehen kann. Hierfür haben wir PLANTOUR mit unseren MAPSERVICES verknüpft. Dies hat den Vorteil, dass wir uns im Hintergrund um die Aktualisierung der Kartendaten kümmern und Sie automatisch mit den neuesten Algorithmen und Daten arbeiten. Ihre PLANTOUR Daten wie Kunde, Aufträge und Touren bleiben weiterhin bei Ihnen im Haus.

Ihr Benefit: Wenn Sie unsere Cloud-Dienste nutzen, können Sie PLANTOUR zukünftig auch mit einem kleiner dimensionierten Server betreiben.

Zudem hat sich unter der Haube viel verändert: Vereinfachte und schnellere Installationen, aktuellste Open-Source-Basistechnologien (Verwendung von Open JDK statt Oracle) und ein verbesserter Client-Installer; welcher seine eigene Java Runtime mitbringt und so Konflikte mit lokalen Versionen vermeidet, sind nur einige Highlights.