Notfall-Hilfe-App

Die Notfall-Hilfe-App für Ihr Smartphone

Im Notfall schnell das Richtige tun

Waren Sie schon einmal in der Situation, dass Sie Erste-Hilfe-Maßnahmen anwenden mussten, im Ausland einen Arzt benötigten oder einen Unfallort sichern mussten? Wussten Sie im ersten Moment sofort, was zu tun ist? Mit der PASS Notfall-Hilfe-App sind Sie in Zukunft in jeglichen Notfall-Situationen handlungssicher!

Die App für medizinische Notfälle erlaubt sowohl Betroffenen als auch Helfern, schnell und einfach Hilfe zu rufen, Sofortmaßnahmen am Unfallort zu ergreifen, das nächstgelegene Krankenhaus anzurufen u.v.m. 

Alle lebensrettenden Erste-Hilfe-Maßnahmen werden kostenfrei angeboten. Über den integrierten In-App-Store kann die App darüber hinaus mit zahlreichen professionellen Komfortfunktionen erweitert werden. Das Premium-Paket mit allen Funktionen ist für 3,99 € erhältlich.

Download

Laden Sie die PASS Notfall-Hilfe-App für iOs und Android herunter:

Funktionen

Notruf

Aus der App heraus kann direkt ein Notruf auf dem Startbildschirm abgesetzt werden, der mit einem dreisekündigen Abbruch-Countdown versehen ist (nur iOS). Während des Anrufs wird man durch die Abfrage der fünf W-Fragen (wo, was, welche Verletzungen, Warten auf Rückfragen; nur iOS) und die Anzeige der exakten Positionsdaten unterstützt. Diese Daten werden direkt auf der Startseite angezeigt und können per E-Mail oder SMS verschickt werden.

Kostenpflichtig:

Standort-Erkennung im Ausland und automatische Umstellung der Notrufnummern bei Reisen ins europäische Ausland.

Erste-Hilfe-Maßnahmen

In der App werden bebilderte Erste-Hilfe-Maßnahmen angezeigt, die z.B. bei Soforthilfe, Wiederbelebung, stabiler Seitenlage, Schock, Feuer oder Vergiftungen lebensrettend sein können. Dabei werden Sie durch Audio-Anweisungen und einen Audio-Taktgeber für die Wiederbelebung unterstützt.

Der Baustein Panne/Unfall bietet u.a. Hilfestellung bei der Absicherung des Unfallortes und der Verständigung von Polizei und Abschleppdienst sowie die direkte Möglichkeit, Fotos von der Unfallstelle zu machen.

Für Android stehen darüber hinaus Funktionen zur Bergrettung (alpines Notrufsignal etc.) zur Verfügung.

Notfall-Daten (I.C.E.)

In der App können Daten hinterlegt werden, die Helfern im Notfall wichtige Informationen liefern und eine individuelle Behandlung ermöglichen (z.B. Blutgruppe, Schwangerschaft, notwendige Medikation) – selbst bei gesperrtem Smartphone. Diese Daten werden auf Ihrem Gerät gespeichert und nicht an einen Server übermittelt.

Kostenpflichtig:

  • Übersetzung der Daten ins Deutsche, Englische, Französische, Italienische oder Spanische
  • Fotofunktion (unter iOS kostenpflichtig)
  • Medikamenten-Einnahmeplan plus Erinnerungsfunktion
  • Erfassung der Daten von Familienmitgliedern
  • Hinterlegung von Informationen zu Impfungen (unter Android inkl. Infotext)

Nächster Arzt

Mittels GPS-Lokalisierung werden umliegende Apotheken, Krankenhäuser oder Fachärzte ermittelt. Die Ergebnisse werden sowohl auf einer Karte als auch in einer Liste (einschließlich Entfernung) dargestellt und können per Navigation erreicht werden. Links zur Website der Einrichtungen inkl. Öffnungszeiten sind ebenfalls integriert. Unter Android können gefundene Ärzte außerdem zu den Notfall-Daten hinzugefügt werden.

Kostenpflichtig:

Arzt-/Apotheken-/Krankenhaussuche im Ausland.

Allergien

Kostenpflichtig:

Anzeige des lokalen Pollenflugkalenders inkl. Vorhersage für die nächsten Tage sowie eine Kreuzallergietabelle.

Virtuelle Brieftasche

Kostenpflichtig:

Sie können Ihre Personalausweis- und Führerscheinnummer sowie eine beliebige Anzahl von Kredit-/Bahn-/Bonus-Karten hinterlegen. Bei einem Verlust Ihres Geldbeutels haben Sie so alle Daten sofort parat, um weitere Schritte in die Wege zu leiten. Mit einem einzigen Knopfdruck können Sie darüber hinaus eine Kartensperr-Nummer anrufen und Ihre gespeicherten Informationen übermitteln.

Diese Daten werden verschlüsselt auf Ihrem Smartphone gespeichert und sind nur über ein Kennwort zugänglich.

Verwendungsgebiete der PASS Notfall-Hilfe-App

Die Notfall-Hilfe-App ist hauptsächlich für den Gebrauch innerhalb Deutschlands vorgesehen. Somit sind standardmäßig die Rufnummern 112, 110 sowie 0800 9909909 (kostenlose Hotline des Automobilclubs von Deutschland) in der iOS- und 0180 222 222 (kostenpflichtige Pannennummer des ADAC) in der Android-Version vorkonfiguriert. Unter Android ist es außerdem möglich, Pannennummern selbst zu definieren, wobei dem Nutzer gängige Nummern vorgeschlagen werden.

Mit dem kostenpflichtigen Premium-Paket können auch Notfallrufnummern aus dem europäischen Ausland übernommen werden. Dabei erfolgt eine automatische standortbezogene Umschaltung sowie auf Wunsch eine Übersetzung der I.C.E.-Daten ins Englische, Französische, Spanische und Italienische.

Screenshots