Presse

Neues PLANTOUR Release 2021

Neues PLANTOUR-Release 2021

Herausfordernde Zeiten erfordern Weitblick und Ideen – auch in der Tourenplanung. Die PASS Consulting Group präsentiert eine komplett überarbeitete Version ihrer Dispositionssoftware PLANTOUR. Highlights sind ein neuer Optimierungsalgorithmus, eine verbesserte Routing- und Distanzberechnung sowie eine umfangreiche Points-of-Interest-Bibliothek zur Geocodierung. Außerdem geht es in die Cloud.

Wie kann ich meine dispositiven Geschäftsprozesse wirtschaftlich und flexibel ausrichten? Diese Frage beschäftigt Unternehmen branchenübergreifend. Mit dem neuen PLANTOUR-Release 2021 gibt PASS darauf Antworten.

Es geht in die Cloud

Die wichtigste Neuerung ist, dass PLANTOUR nun auch die Kartendaten, Routenberechnung und Geocodierung bis zum Optimierungsservice aus der Cloud bezieht. Dies hat den Vorteil, dass die Aktualisierung der Kartendaten im Hintergrund geschieht und der Benutzer so immer mit den neuesten Algorithmen und Daten arbeitet. Aufträge sowie Kunden- und Tourendaten bleiben weiterhin beim Nutzer vor Ort und immer verfügbar.Ein deutlicher Benefit:Bei Nutzung der PASS Cloud-Dienste, kann PLANTOUR zukünftig auch mit einem kleiner dimensionierten Server betrieben werden.

Neues Look-and-feel und neue User Experience

Das neue PLANTOUR Layout sorgt für frischen Wind. Es besteht aus einem geradlinigen Design mit neuen Icons, modernen Farben sowie klar strukturierten Menüs. Ein weiteres Highlight sind die neuen Karten, die mit viel Liebe zum Detail erstellt wurden. Zudem wurde das mögliche Kartennetz von Deutschland, Österreich und Schweiz auf eine komplett abgebildete Weltkarte erweitert. Die Software zeigt jetzt einzelne Gebäude, ein detaillierteres Eisenbahnnetz sowie eine verbesserte Darstellung der Wasserflächen und Waldgebiete. Natürlich funktioniert die Weltkarte nicht nur in der Anzeige, sondern wird auch in der Tourenoptimierung genutzt. So lassen sich nun auf der Karte bequem Routen, zwischen per Straßennetz miteinander verbundenen Ländern, planen und berechnen. 

 Neues PLANTOUR Layout

Das neue PLANTOUR Layout sorgt für frischen Wind. Moderne Farben wechseln sich mit strukturierten Menüs ab.

Umfangreiche Verbesserung bei Routing- und Distanzberechnung

Bisher waren vor dem eigentlichen Planen mehrere Schritte in Form von Netzberechnung und Koordinate-Kreuzung notwendig. Dies gehört jetzt der Vergangenheit an. Ab sofort passiert dies alles automatisiert oder wird in Echtzeit berechnet. Adressen werden automatisch auf die nächste Straße metergenau „gesnappt“, Fahrstrecken sekundengenau berechnet. Somit wurde PLANTOUR „KEP-fähig“, d.h., es können ganze Straßenzüge metergenau verplant werden. Vor allem bei der grafischen Geocodierung helfen Gebäude-Geometrien und das Koordinaten-Snapping, um exakt die richtige Verortung vorzunehmen.

Neuer Optimierungsalgorithmus

Der neue Algorithmus PASS Optimization Service (POS) arbeitet streng kostenbasiert und erlaubt so eine feingranulare Steuerung des Optimierungsziels und eine individuelle Steuerung über die Kostensätze. Es entsteht die optimale Tour: möglichst schnell, möglichst kurz, möglichst wenig Fahrzeuge usw. Unabhängig davon bietet der neue POS auch viele weitere Features: darunter Pickup & Delivery, mehr Optionen bei der Pausenregelung, individuelle Berücksichtigung des Fuhrparks bzgl. Kosten sowie auch Restriktionen.

Neue POI Bibliothek

Eine POI-Bibliothek eröffnet direkten Zugriff auf Geocodierungen und die Verortung von Kundenstandorten.

Verbesserungen im Bereich Geocodierung und Koordinatenzuordnung

Für Filialisten oder Direktbelieferer ist es eine große Hilfe, nun auch automatisch eine umfangreiche Points-of-Interest-Bibliothek zur Geocodierung nutzen zu können. Namen der Discounter-Filiale, der Shopping Mall oder der Firma lassen sich im Kundenstamm hinterlegen und von der Geocodierung zur einfacheren Verortung nutzen. Auch Flughafencodes können so in die Suche eingebunden werden.

Viele fachliche und technische Verbesserungen

Auch „unter der Haube“ der Software hat sich vieles verbessert: So überzeugt PLANTOUR nun mit einer vereinfachten und schnelleren Installation, aktuellsten Open-Source-Basistechnologien, wie z.B. Open JDK, und einem verbesserten Client-Installer; welcher seine eigene Java Runtime mitbringt und so Konflikte mit lokalen Versionen vermeidet.

„Wir sind froh, dass wir unseren Kunden in 2021 ein Versionsupdate mit vielen neuen Features bieten können“, sagt Jan Junker, Vorstand der PASS Logistics Solutions AG. „Unsere Überarbeitungen heben die Software in vielen Bereichen, besonders jedoch in Sachen einfache Bedienbarkeit und qualitatives Ergebnis, auf ein neues Level.“

Lucas Mertsching

Public Relations

PASS Consulting Group

+49 60 21 . 38 81 75 51